Datenschutzerklärung gemäß DSGVO

DSGVO @ IBAG

Information für Kunden, Lieferanten und sonstige Geschäftspartner zum Datenschutz nach DSGVO

und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Im Rahmen der Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Ihnen mitteilen, dass uns die Integrität Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig ist und wir bestrebt sind diese in bestmöglicher Weise zu schützen.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb des Unternehmens nach bestem Wissen und Gewissen verarbeitet und verwendet.

 

1.) Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen im Sinne der DSGVO:

 

IBAG Deutschland GmbH

Schreinerweg 10

51789 Lindlar

Deutschland

ibag@ibag-hsc.de

 

vertreten durch: Matthäus Manzo Damigos, Daniel Waldvogel

 

2.) Name und Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

 

Herr Matthäus Manzo Damigos

c/o IBAG Deutschland GmbH, Schreinerweg 10, 51789 Lindlar

t. +49 2266 / 4780-60

datenschutz@ibag-hsc.de

 

3.) Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • interne Bearbeitung für vertriebliche Prozess, inkl. Auftragsverwaltung (z.B. Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen, etc.).
  • Kontaktaufnahme über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (telefonisch, schriftlich, per Email, etc.)
  • Besuche unserer Mitarbeiter im Außendienst
  • Messe- und Eventeinladungen
  • Informationen rund um das Unternehmen
  • Erstellung/Pflegen einer Kunden- /Projekthistorie
  • Datenweitergabe an für Sie zuständige Niederlassungen bzw. Vertriebspartner

 

4.) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Anbahnung, der Begründung und Abwicklung von Vertrags- und Lieferverhältnissen, einschließlich Lieferung, Zahlung und etwaige Gewährleistungsansprüche oder Produkthaftung, erfasst, gespeichert, verarbeitet und verwendet.

Ihre von Ihnen an uns überlassenen Daten wie Name, Anschrift, Email-Adresse, Kontaktdaten von Ansprechpartnern, Kunden-/Lieferantennummern, Bestell-/Lieferdaten, Bankverbindungen, sowie etwaige Schufa-Auskünfte, etc. werden von uns ausschließlich intern verarbeitet und lediglich für die o.g. Zwecke an verbundene Unternehmen oder an von uns beauftragte Dritte weitergegeben.

 

5.) Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Eine über die o.g. Gründe hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn Sie haben dieser ausdrücklich zugestimmt, oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt auch zum Schutze der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit der IBAG Deutschland GmbH.

Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, fordern wir zwingend rechtliche, technische sowie organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften ein.

 

6.) Verpflichtung

Die bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten sind für den Abschluss und die Abwicklung eines Vertrages erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung dieser Daten nicht verpflichtet. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen jedoch nicht abschließen.

 

7.) Rechtsgrundlage

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich durch Ihre Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder durch die Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

8.) Speicherung und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Erbringung der Leistung Ihnen gegenüber erforderlich ist. Im Anschluss daran werden diese Daten gelöscht, wenn es keine anderen gesetzlichen Verpflichtungen gibt, Ihre Daten aufzubewahren.

 

9.) Recht auf Auskunft, Einschränkung, Widerspruch und Löschung

Sie haben jeder Zeit das Recht auf Auskunft über die bei uns von Ihnen gespeicherten Daten. Auch werden wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch berichtigen, falls sich Fehler bei der Erfassung finden sollten. Auf Ihren Wunsch hin löschen wir selbstverständlich auch alle Ihre personenbezogenen Daten, sofern wir keine gesetzlichen Verpflichtungen verletzen. Für diese Fälle werden wir Ihre Daten für eine weitere Verarbeitung einschränken, so dass sie nicht mehr verwendet werden können.

Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die weitere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und das Recht, Ihre Daten in elektronischer Form zu erhalten.

 

10.) Newsletter

Sollten Sie in die Zusendung eines Newsletters eingewilligt haben, so haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

11.) Kontakt

Wenden Sie sich bitte in allen genannten Fällen der Auskunft, der Berichtigung, Löschung, Einschränkung bzw. Ihrem Widerruf an datenschutz@ibag-hsc.de.

 

12.) Beschwerderecht

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Daten bei IBAG Deutschland GmbH nicht gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, so haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

Zurück